Xier packt xiesen Koffer

Dieses Zine gibt einen Überblick über die Pronomen ohne Geschlecht und die Grammatik rund herum. Hier seht ihr die BilderVersion. Es gibt noch eine TextVersion, bei der der Text nicht als Bilddatei vorliegt, die Abbildungen mit Worten beschrieben werden und es Hyperlinks gibt. Das ComicZineHeftchen kann beim Kunst- und Textwerk als gedrucktes Exemplar bestellt werden.

Die Bilderversion basiert auf Pronomen ohne Geschlecht Version 3.2. Konzept, Layout, Text und Zeichnungen sind alle von mir. Ich danke Doro Hugle, Benedikt Wolf, Noah Munier und Miri für das Lektorat.

Pronomen_Upload_3_B_Klein

Pronomen_Upload_5_b

Pronomen_Upload_6_b

Pronomen_Upload_7_b

Pronomen_Upload_8_b

Pronomen_Upload_9_b

Pronomen_Upload_10_b

Pronomen_Upload_11_b

Pronomen_Upload_12_b

Pronomen_Upload_13_b

Pronomen_Upload_14_b

Pronomen_Upload_15_b

Pronomen_Upload_16_b

Pronomen_Upload_17_b

Pronomen_Upload_18_b

Pronomen_Upload_19_b

Pronomen_Upload_20_B

Pronomen_Upload_21_B

Pronomen_Upload_22_B

Pronomen_Upload_23_B

Pronomen_Upload_24_B

Pronomen_Upload_25_B

Pronomen_Upload_26_B

2 Gedanken zu “Xier packt xiesen Koffer

  1. Hey Anna, ich versuche meine Sprache so zu ändern, dass ich vor allem das Generalium verwende.
    Ich habe da noch viele Unsicherheiten. Wenn ich jmd eine Mail schreibe, ist dann „Lieber“ NAME die richtige Anredeform, wenn mir das Geschlecht total egal ist? Ist der Satz richtig: „Ich spreche von Anna Heger, dies Webseite du hier findest“? Ich tu mich bisher auch ganz schwer mit Adjektiven, dauernd Sterne mitsprechen ist zu viel :(
    Hast du diese Sprache im Alltag etabliert? Hat es irgendjemand?

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Hexe,
      cool dass du das Generalium verwendest. Ich bin auch neugierig auf Berichte darüber wie es dir damit ergeht. Ich bekomme immer wieder mit dass Leute die Pronomen für sich selber benutzen als Aliudum. Von Gruppen die die Pronomen ohne Geschlecht durchgehend benutzen weiß ich nichts, aber ich kann mir das in Freundeskreisen vorstellen. Ich benutze die Formen viel schriftlich. Grundsätzlich ist es nicht alle Menschen so wichtig sehr präzis mit der Grammatik zu sein. Es ist halt auch keine schlechte Idee bei sprechen rumzudümpeln und zu gucken was passiert.

      Die Pronomen müssten bald mal wieder upgedatet werden, ich komme nur nicht dazu. Auf Neuerungen findest du Aspekte die ich in die Version 4.0 einarbeiten will.

      Sich mit der kompletten Grammatik ohne Geschlecht zu beschäftigen ist voll umfangreich. Artikel, Possesivpronomen und Personalpronomen hatte ich mir vorgenommen. Substantive gibt es schon, aber da könnte eins noch dran weiterdenken. Weitere Pronomen und Adjektive hatte ich nicht berücksichtigt. Stück für Stück kann eins da weiterdenken. :)

      Bei deinem Beispielsatz geht es darum deren/dessen zu ersetzen. Darüber hab ich noch nicht nachgedacht, aber dein Vorschlag mit dies erscheint mir praktikabel.

      Bei Adjektiven ist es zum Teil einfach weil sich die männliche und die weibliche Form nicht unterscheiden. Da bleibt es beim bisherigen. Aber im ein paar Fällen zum Beispiel in der Anrede klappt es nicht. Ich mach mal ein paar Vorschläge und freue mich über dein Feedback.

      1. Wer?
      die nette Karla schreibt – eine nette Frau schreibt
      der nette Marek schreibt – ein netter Mann schreibt
      dier nette Jona schreibt – ?
      Im bestimmten Fall gibt es keine Unterschiede, im unbestimmten schon. Letzteres brauchst du auch für die Anrede. :( Außerdem müssen noch ein/eine angepasst werden. In Briefen benutze ich Alternativen wie „Hallo Jona“.
      Wie wärs mit Überkreuzung – ein nette Non-Binary oder eine netter Non-Binary

      2. Wessen?
      sich der netten Karla schämen – einer netten Frau schämen
      sich des netten Marek schämen – eines netten Mannes schämen
      sich dies netten Jona schämen – eins netten Non-Binary schämen
      Hier sind alle Adjektive gleich, für einer/eines würde ich „eins“ vorschlagen. „Eins“ wird ja auch für „man“ schon ersetzt.

      3. Wem?
      der netten Karla schmeicheln – einer netten Frau schmeicheln
      dem netten Marek schmeicheln – einem netten Mann schmeicheln
      diem netten Jona schmeicheln – eins netten Non-Binary schmeicheln
      Adjektive eh gleich, „eins“ statt einer/einem

      4. Wen?
      die nette Karla holen – eine nette Frau holen
      den netten Marek holen – einen netten Mann holen
      dien nett? Jona holen – ?
      Hier gibt es schon in der ersten Spalte Probleme, vielleicht einfach nur „nett“ verwenden. Und in der zweiten Spalte würde ich wieder ne Kreuzung vorschlagen als „eine netten Non-binary holen“ oder „einen nette Non-Binary holen“.

      Gefällt mir

Kommentar abgeben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s