WebComicKollektiv

[Aktualisiert am 30.4.2014]

Ich habe das WebComicKollektiv ins Leben gerufen, weil ich mit anderen Menschen zusammen Comics zeichen/texten möchte, die nicht nur aus meinen Szenen kommen. Ich bin (unter anderem) queer, bi, poly, ossikind, feministisch und auf dem Trans*spektrum. Das sind Aspekte, die mir nicht unbedingt immer zu mehr Privilegien verhelfen. Ich ringe aber auch mit meinen Privilegien. Im Moment besonders was mein weiß sein angeht, die formale Bildung die ich durchlaufen habe und meine Klassenzugehörigkeit.

All das spiegelt sich wohl in den Comics wieder, aber muß es nicht so lange der Inhalt nicht auf die eine oder andere Art menschenfeindlich ist. Ich zeichne eigenen Webcomics und will mehr deutschsprachige WebComics abseits des Mainstream lesen.

Banner WebComicKollektiv

[There is a new topic for the WebComicKollektiv every month. Click on the thumbnail images to see the full comics. The comics are in German though, but the transcriptions can be translated with translation software.]

[Für alle WebComicKollektivComics gibt es eine Transkription der Worte und Bilder des Comics.]

Es gibt verschiedene Möglichkeiten am WebComicKollektiv teilzunehmen:

  • Mitlesen
  • Mitzeichen/texten
  • Mitentscheiden

Ich habe mich über die vielen bisherigen Leser_innen sehr gefreut und auch über das persönliche und elektronische Feedback. Bisher gab es 3 verschiedene Gastbeiträge. Die Gastbeiträge entstanden zu dem von mir vorgegebenen Thema und wurden auf den Blogs der Zeicher_innen hochgeladen und von mir verlinkt. Es besteht die Möglichkeit ein Thema vorzuschlagen zu dem ihr schon was fertig habt oder das ihr gerne bearbeiten würdet. Ihr könnt gerne in den Kommentaren oder per Email anfragen. Auf alle bisherigen Artikel zum WebComicKollektiv könnt ihr in der Themenwolke (tag cloud) zugreifen.

Wenn ihr ein Comic auf euren Blog hochgeladen habt, sagt Bescheid, damit ich euch verlinken kann. Meine Comics sind mal mehr oder weniger politisch. Zeichnet so einfach und komplex wie es euch zusagt – textet so politisch, so persönlich, so kompliziert, so kurz wie es für Euch am besten passt!

Klickt auf das Vorschaubild um den kompletten Comic und seine Transkription anzuschauen. Die Themen waren|sind :

August/September 2013 : Ausbruch
Aus welchen Strukturen breche ich aus und was kommt danach? Das war das Thema eines Comicseminars, an dem ich teilgenommen habe und die folgende Geschichte – die längste so weit – ist entstanden.Comic Ausbruch

Juni/Juli 2013 : Alternativen
Wie kann eine alternative, geschlechtsneutrale deutsche Grammatik aussehen? Ich fange mal bei den Pronomen an.Comic Toleranz

Mai 2013 : Quoten
So viel Jammerei um eine Mini-Frauquote, dabei sind die Chefetagen fast 100% privilegiert: männlich, weiß, hetero, Oberschicht, alteingesessen, cis,…Comic Toleranz

April 2013 : Toleranz
Die Hasen, die das Sagen haben, sagen wie der Hase läuft.Comic Toleranz

März 2013 : Weiter
Ich will nicht ins Bett aber ich bleibe gerne drin.Comic Kritik

Februar 2013 : Kritik
Ihr steht alle auf dem Deich und eins der Schafe erzählt einen unlustigen Witz.Comic Kritik

Januar 2013 : Privilegien
Und was ist mit Dir?Comic Gerechtigkeit_3A4_C

Dezember 2012 : Gerechtigkeit
Die Dimensionen sozialer Ungerechtigkeit sind verwoben.Link zum Comics zum Thema Gerechtigkeit, Ausschnitt des Comics

November 2012 : Theorie
Dekonstruktion ist das Verstehen der Konstruktionen.Comic Burggeschichte

Oktober 2012 : Langsamkeit
Ich habe mich daran gewöhnt siebzig Minuten zu Fuß zum Zug zu gehen…Link zum Comics zum Thema Langsamkeit, Ausschnitt des Comics

2 Gedanken zu “WebComicKollektiv

Kommentar abgeben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s