ComicStreifen : Photo mit Selbst-auf-löser

Das Thema der 22. ComicCollab vom Juli 2013 ist handwerklich, es geht darum das Comic mit der Maus zu zeichnen. Das habe ich zwar früher viel gemacht, ist aber nicht sonderlich ergonomisch. Ich bin auch froh nicht mehr diese Mausbescheunigung ausgleichen zu müssen. Weil ich das jetzt wirklich nicht mehr mit der Maus zeichne, gibt es was altes mit der Maus. Alle anderen Teilnehmer_innen werden wie immer unten mit Bilderkacheln verlinkt.

[There is no English translation for this comic]

Comic: Photos mit Selbst-auf-löser

Mit der Maus über die Bilderkacheln fahren und ihr wisst wer sonst noch mitgemacht hat. Wenn ihr draufklickt kommt ihr zu den Comics der Anderen.

Advertisements
Bild

MiniComic 14 : Retrospektive

[Aktualisiert am 16.9.2013]
 Das Thema der ComicCollab 13 ist diesmal Jubiläum. Im Gegensatz zum letzten Mal geht es also nicht um etwas in der Zukunft sondern in der Vergangenheit. Von mir gibt es sozusagen ein ComicDoppel, der eine Teil ist 17 Jahre alt und der andere Teil ist ganz frisch von heute. Die anderen dreizehn Minicomics sind auch immernoch zum angucken da.

Alle anderen Mitzeichner_innen gibt es wie immer mit Bildchen unten drunter zum anklicken. Es gibt noch mehr MiniComics.

[The English translation for this comic does not exist yet.]

[Für dieses Comic existiert keine Transkription von Worten und Bildern.]

Und hier die anderen Beiträge zu Jubiläum. Die Linkliste wird weiter ergänzt.

MiniComic 13 : Grund

[Aktualisiert am 16.9.2013]
 Das Thema der ComicCollab 12 ist diesmal der 15.9.2022, also ein Tag in 10 Jahren. Von mir gibt es Segeln, Bücher und Diskussionen. Alle anderen Mitzeichner wieder unten drunter zum anklicken. Mehr Minicomics von mir gibt es hier.

[The English translation for this comic does not exist yet.]

[Für dieses Comic existiert keine Transkription von Worten und Bildern.]

MiniComic 12 : Weiterschlafen

[Aktualisiert am 16.9.2013]
MiniComic 12 : Weiterschlafen Dieses MiniComic habe ich zeichnerisch überarbeitet. Bei der neu gezeichneten Version gibt auch eine Transkription von Wort und Bild.

Trennen mag ich mich grundsätzlich nicht. Ich bin keine, die gerne mit was aufhört und was neues anfängt. Das ist das erste Minicomic mit dem Grafiktablett und ganz ohne Tinte. Auf Papier gedruckt und zum Büchlein gefaltet wird es dann aber trotzdem noch. Es gibt noch mehr MiniComics.

[The English translation for this comic does not exist yet.]

Links zu allen anderen die bei der Comic Collab #8: “Ich kann mich einfach nicht davon trennen!” mitmachen gibt natürlich auch wieder (unten drunter zum anklicken).

MiniComic 11 : Xier

[Aktualisiert am 16.9.2013]
Als Kind hab ich geglaubt es gibt nur eine Sprache. Ich habe gedacht alle reden so wie ich meine Familie und die anderen Kinder im Kindergarten. Ich habe auch angenommen Sprache wäre nicht über Jahre gewachsen, also besser gesagt ich wäre nie auf die Idee gekommen den betonfesten, unveränderlichen Charakter der Sprache anzuzweifeln.

Nach und nach ist mir aufgegangen dass nicht alle Berlinerisch sprechen, dass nicht alle Deutsch sprechen und dass sich meine Muttersprache im Laufe von Jahrhunderten entwickelt hat. Es gibt nicht nur eine Sprache und Sprachen verändern sich. Mein Beitrag zur Comic Collab #8 beschreibt geschlechtsneutrale Pronomen, die in Englisch schon seit einigen Jahren erfolgreich in Umlauf sind. Die habe mir in meiner Muttersprache bisher gefehlt. Mehr Infos zu den Pronomen ohne Geschlecht gibts auf der Pronomenübersichtseite. Es gibt noch mehr MiniComics.

[The English translation for this comic does not exist yet.]

[Für dieses Comic existiert keine Transkription von Worten und Bildern.]

Hier Bilderlinks zu allen anderen die bei der Comic Collab #8: Dinge, die wir als Kinder geglaubt haben. mitgemacht haben. Einfach auf die Bilderkacheln klicken.

MiniComic 10 : Verandern

[Aktualisiert am 16.9.2013]
MiniComic 10 : VerandernVerandern ist insofern eines meiner Lieblingswörter, weil es eine Übersetzung aus dem Englischen ist nach der ich lange gesucht habe. Es beschreibt ein Konzept, das eng mit Diskriminierungsprozessen zusammenhängt. Wörter sind wichtig um Konzepte überhaupt sichtbar zu machen. Das widerständige Gedicht „Blues in Schwarzweiß“ von May Ayim beschäftigt sich mit Veranderungsstrukturen in Deutschland.

Links zu allen anderen die bei der Comic Collab #7: Was ist euer Lieblingswort? mitmachen gibt natürlich auch wieder (unten drunter zum anklicken). Es gibt noch mehr MiniComics.

[The English translation for this comic does not exist yet.]

[Für dieses Comic existiert keine Transkription von Worten und Bildern.]

MiniComic 9 : Riechen

[Aktualisiert am 16.9.2013]
MiniComic 9 : RiechenIch hoffe ich schaffe es später mal pünklich zur ComicCollab. Für März gibt es das Thema #6 Superkräfte. Von mir gibt es fantastische Riechkräfte. Andere Superkräfte gibts als Links zu den anderen Comic-Collaboranten unten drunter. Es gibt noch mehr MiniComics.

[The English translation for this comic does not exist yet.]

[Für dieses Comic existiert keine Transkription von Worten und Bildern.]

Titel und Name der anderen ComicCollab Autor_innen erscheinen mit dem Mauszeiger auf dem Bildausschnitt.

MiniComic 7 : Wohin

[Aktualisiert am 16.9.2013]
MiniComic 7 : Wohin Das ist mein Beitrag für die ComicCollab #5 Referate für Februar 2012. Das Referat hab ich wirklich gehalten, aber nicht vor großem Publikum sonder nur für den Fragestellenden. Ich mußte zugegebenermaßen ein paar mal zwischendrin was in einem dicken Buch der anorganischen Chemie nachschlagen, aber für das Comic habe ich es dann wieder auf die wichtigsten Einzelheiten zusammengekürzt. Es gibt noch mehr MiniComics.

Links zu allen anderen Referaten gibts unten drunter zum anklicken.

[The English translation for this comic does not exist yet.]

[Für dieses Comic existiert keine Transkription von Worten und Bildern.]

Hier die Links zu den anderen ComicCollab Referaten: