Workshop: Labelwerkstatt Berlin

Auf auf dem Mini Queer ZineFest Berlin III im f.a.q. laden habe ich einen sehr kleinen Labelwerkstatt Workshop gegeben. In so kleiner Runde lassen sich Themen wie Selbstbezeichnung, welche Label benutze ich viel besser besprechen. Dadurch dass alle Teilnehmenden gleich in der Vorstellungsrunde zu Wort kommen stellt sich bald eine vertrauensvolle Atmosphäre ein. So war es jedenfalls auf dem Mini Queer ZineFest und ich bin immer noch sehr begeistert.

Hier ein Ausschnitt von den Notizen, die ich während des Workshops gemacht habe, @ikbentrans wird zitiert und hat freundlicherweise der Veröffentlichung zugestimmt. ^^
Sketchnote von der Labelwerkstatt beim MiniqueerzinefestBerlin III 2015

Kommentar abgeben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s