ComicChallenge : Walking home 100 miles

Comic: Walking Home

Das ist ein Beitrag zu einer DailyComicChallenge einer befreundeten Comiczeichnerin.

Das Thema vom 11.4.2015 war WHAT I DIDN’T KNOW UNTIL…
You don’t know stuff until you know it. How did it change how you think or act? Did it? How did it feel to suddenly realize and understand something new or from a totally different point of view?

Es geht um Dinge die eins nicht wusste, bis sie klar wurden und wie eins sich dann fühlte. Mein Comic spielt in einem Kindersommerlager, wo ich mit 20 betreut habe. Eine Übersetzung gibts unten drunter, eine richtige Transkription später.

Walking Home

Übersetzung des Texts: 100 Meilen nach Hause laufen

Ich: Ajana komm doch her.
Ajana: Nein, ich muss heute unbedingt zurück nach Brooklyn laufen.

Arbeit mit Kindern, also eigentlich mit allen, funktioniert am besten wenn ich auf mein Bauchgefühlt vertraue.

Ich denke: Ich kann sie ja sehen, ich werde mal warten ob sie auch von allein wieder herkommt.
Ich: Hey, Ajana setzt du dich zu mir? Wenn du durch den Wald zurück nach New York läufst, dauert das bestimmt 7 Tage, das ist ganz schön weit weg. Und die Busse sind ja schon in 2 Tagen wieder da.

Und was auch immer es ist, eins muss es wirklich meinen.

Ein Gedanke zu “ComicChallenge : Walking home 100 miles

Kommentar abgeben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s