MiniComic 19 : Die Hundert-Prozent-Quote

[Aktualisiert am 16.9.2013]
Vorderseite Minicomic 19 : Die Hundert-Prozent-QuoteDas 8. WebComicKollektiv zum Thema Quote: Mich regen die Riesen-Jammerei wegen Mini-Frauenquote und das Weglassen der anderen Diskriminierungsachsen richtig auf. Ich hätte gern die 100%-Quoten der unheimlich homogenen Chefetagen so benannt und dann abgeschafft. Deren Zusammensetzung steht symptomatisch für die Struktur unserer Gesellschaft. Es gibt noch mehr MiniComics.

In diesem MiniComic werden Zitate aus vier Tweets, KhaosKobold, baranek, enoerlee und miinaaa, und aus dem Artikel von John Scalzi, „Straight White Male: The Lowest Difficulty Setting There Is“, benutzt.

[The English translation for this comic does not exist yet.]

[Eine Transkription der Bildern und Worte des Comics in reinen Text ist unter dem Comic am Ende des Eintrags zu finden.]

MiniComic 19 Die Hundert-Prozent-Quote

Transkription

Die Hundert-Prozent-Quote
Minicomic 19

1) „Wenn jemand fragt, ob wir nicht schon gleichberechtigt sind, bin ich sprachlos … wo soll ich da anfangen?“ [1] Ich sitze im Bus auf dem Weg zur Arbeit, zusammen mit vielen anderen Menschen und höre die Gespräche meiner Sitznachbarn mit an. m(

2) Der Bus hält an der Haltestelle.

3) Ich gehe zur Eingangstür von dem großen Gebäude mit den vielen Stockwerken.

4) Von Level 0 führt die Rolltreppe auf das nächste Level.

5) Ich komme oben in Level 1 an und höre wen reden: „Bis zu uns ist es doch barrierefrei und mehr hat bisher niemand verlangt.“ Ich gehe weiter zum nächsten Level.

6) Ich nehme die Treppe auf dem Weg zu Level 2. Im Treppenahaus gibt ein Schild das die Treppe hinunter zeigt: „ohne Abitur hier entlang“ o__O

7) Zu Level 3 geht es über ein enge Wendeltreppe. Davor steht ein Schild das anzeigt, dass hier keine Kinderwägen parken dürften.

8) Auf ein Klappleiter geht es zu Level 4. Ich höre hinter mir wen sagen: „Männer können aus ihrer Normalität heraus Karriere machen. Frauen hingegen müssen sich stark verstellen.“ [2]

9) Der Weg zu Level 5 führt über eine Strickleiter, die aus einer kreisförmigen Öffnung aus der Decke hängt. Bei Hochsteigen höre ich von dort Stimmen: „Man muss sich nur kritisch korrekt ausdrücken, dann ist es auch nicht rassistisch.“ [3] und „Wir haben doch schon ne Quote. Was soll man denn noch alles für die tun?“[4]

10) Ich weiss Level 5 ist nicht ganz oben und ansonsten haben Leute die Reihenfolge der Level auch anders erlebt… :)

11) … und ganz oben gibt es eine Hundert-Prozent-Quote: 100% weiß, hetero, cis-männlich, studiert und ableisiert … Eine einzelne Abweichung davon schien auch akzeptabel zu sein. Sonst wäre ich ja auch nicht so weit gekommen. Vor meinem inneren Auge sehe ich eine Karte der einzelnen Level und wie sie mit Treppen und Leitern verbunden sind, wie in einem Computerspiel. :3

12) „Beim kompliziertesten Rollenspiel, mit der größten Anzahl an Leveln, auch bekannt als richtiges Leben, ist weiß-hetero-cis-männlich die Einstellung mit dem niedrigsten Schwierigkeitsgrad.[5] (John Scalzi, „Straight White Male: The Lowest Difficulty Setting There Is“, 2012) ;)

Worte & Bilder & Transkription : AnnaHeger, 2013

Kommentar abgeben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s