MiniComic 18 : Zäune bauen

[Aktualisiert am 16.9.2013]
Vorderseite Minicomic 18 : Zäune bauenSchon gibt es das siebente WebComicKollektiv. Diesmal wieder ein Minicomic. “Wir sind ja tolerant, aber…” Bringt es Toleranz als aktivistischer Begriff, als Konzept, überhaupt. Es geht darum, dass ich das Konzept Toleranz schon seid einiger Zeit ziemlich überbewertet finde. Die Grenzen der Toleranz werden nicht von denen gezogen die es zu tolerieren gilt. Da liegt der Unterschied zu Respekt und Gleichberechtigung.

[The English translation for this comic does not exist yet.]

[Eine Transkription der Bildern und Worte des Comics in reinen Text ist unter dem Comic am Ende des Eintrags zu finden.]

MiniComic 18 Zäune Bauen

Transkription

Zäune bauen
Minicomic 18

1) Es ist Nacht und die Hasen treffen sich am Wasserloch zwischen den Hügeln.

2) Vier junge Hasen liegen an ihren Vater gekuschelt im Bau. Der Hase Max sagt zu Caro: „Wir gehen nochmal raus oder?“

3) Max und Caro klettern oben aus dem Hasenbau heraus. Caro sagt: „Ich schlag‘ die tollsten Haken“, worauf Max antwortet: „Aber Du mußt gucken wie schnell ich im Kreis laufe!“

4) Viele Hügel sind zu sehen. Caro schlägt Haken und immer wieder trifft sie auf Max, der in meandernden Kreisbahnen über die Hügel wetzt.

5) Im Hintergrund kommen gerade Caro und Max vorbei. Im Vordergrund unterhalten sich zwei Hasen: „Wir sind ja tolerant, aber so läuft der Hase nicht!“ Was Hasen, die das Sagen haben, dann so sagen. Die beiden Hasen mit dem Sagen sehen wir von hinten.

6) Ganz viele Hasen sind zu sehen wie sie in großer Menge zusammenstehen.

7) Ein Stück entfernt von ihnen hoppeln Caro und Max in unterschiedlichen Richtungen vorbei.

8) Tolerant sind die Hasen, die das Sagen haben, die legen dann fest wie der Hase läuft. Caro und Max können nicht mehr über die weitläufigen Hügel hoppeln. Sie sind in unterschiedlichen abgezäunten Parzellen eingesperrt.

9) Ein Hase, den wir von hinten sehen sagt: „Da hört die Toleranz wohl auf!“ Die Hasen, die das Sagen haben, sagen auch wo der Zaun ist und wie eng der Raum für andere Hasen ist um als solche erkannt zu werden? Im Hintergrund ist Caro zu sehen die ihre Pfoten zwischen den weißen Zaunlatten durchsteckt.

10) Caro versucht immer wieder diesem Zaun etwas anzuhaben und aus der Parzelle herauszukommen.

Bilder & Worte: AnnaHeger, 2013

Kommentar abgeben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s